Fussball

Panikmachen gilt nicht

12.09.2014 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Schlusslicht Köngen empfängt Echterdingen – FCF in Bargau

Der Blick auf die Tabelle der Fußball-Landesliga verwundert etwas. Nach fünf Spieltagen liegt Absteiger FC Frickenhausen nur an zwölfter Stelle, der TSV Köngen, vergangene Saison immerhin zweitbester Aufsteiger, ist gar Schlusslicht. Am Sonntag (15 Uhr) wollen beide nach ihren Niederlagen zuletzt ihr Punktekonto aufbessern.

Gegen Bonlanden machten die Köngener (in Grün) vor, dass sie’s können. Foto: Just
Gegen Bonlanden machten die Köngener (in Grün) vor, dass sie’s können. Foto: Just

Es klingt schon seltsam, aber am Montag feierte Ralf Rueff seinen Einstand. In allzu großer Feierlaune war von den Grün-Weißen aber keiner. Schließlich hängt seit der 1:2-Niederlage in Bettringen einen Tag zuvor die Rote Laterne in der Fuchsgrube. Es habe dennoch gut gepasst, meint Köngens Trainer Ralf Rueff. Eine etwas längere Besprechung gab es im Anschluss an das Training. Der Sportliche Leiter Joachim Dienelt richtete außerdem ein paar Worte an die Mannschaft und machte dieser klar, dass ein Auftritt wie in Bettringen „überhaupt nicht geht“. Dienelt stellte der Mannschaft zudem einige Fragen. Etwa: „Sind wir im Kopf richtig dabei? Ist die Landesliga für uns schon Alltag?“ Dann wurde er noch einmal deutlicher. „Es kann sich keiner erlauben, auch nur ein Prozent weniger zu tun!“, rief der Sportliche Leiter in die Runde. Und die Mannschaft? Hat sie es kapiert? „Ich hoffe schon“, sagt Rueff.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten