Fussball

Owener Nullnummer

01.06.2015 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B 6: Dennoch reicht Remis gegen Catania

Der TSV Owen kam gestern im Prestigeduell beim TSV Oberlenningen nicht über ein 0:0 hinaus, ist jetzt aber dennoch Zweiter. Für die Relegation reicht am kommenden Sonntag ein Remis gegen den AC Catania Kirchheim. Ebenfalls mit einer Nullnummer gegen Nabern II verabschiedete sich Meister TV Neidlingen aus der Kreisliga B.

Mal wieder ein Erfolgserlebnis gab es für den TSV Ohmden, das 3:1 beim TSV Schlierbach war nicht unbedingt zu erwarten. Der TSV Ötlingen lässt es ausklingen, das 2:3 gegen Tabellennachbar SF Dettingen II zeugt davon. Der TSV Jesingen II gibt nochmals Gas, gestern gab’s ein 4:1 in Unterlenningen.

TSV Oberlenningen – TSV Owen 0:0

Es war zwar wieder ein hartes und vor allem kampfbetontes Derby im Lenninger Tal, doch große Torchancen waren Mangelware. Die dickste Chance besaßen die Gäste, doch Samuel Mena-Vaz scheiterte mit seinem Foulelfmeter an Oberlenningens Keeper Furkan Aydemir (25.). Als Lenningens Marvin Kedeinis die Ampelkarte kassierte (75.), veranstalteten die Herzogstädter nochmals ein Powerplay. Doch mit Mann und Maus verteidigten die Hausherren ihren Kasten, hatten sogar selbst noch die große Siegchance, doch der Schiri verweigerte Christian Flöth nach Foul eines Owener Abwehrspielers den fälligen Elfer (84.).

TV Neidlingen – SV Nabern II 0:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Fußball

Drastische Worte gegen den sportlichen Tiefschlaf

Fußball-Landesliga: Der Sponsor kritisiert ungewohnt scharf – TSVO muss sich in Neu-Ulm beweisen

Die Kritik nach dem 0:4 gegen Stammheim am Mittwochabend war gewaltig. Doch Andreas Broß stellt sich vor sein Team: „Ich habe keine Zweifel an der Mannschaft“, sagt der Trainer der TSV Oberensingen, der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten