Fussball

Optimistisch ins große Finale

05.06.2015 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Frickenhausen muss gegen Bad Boll gewinnen, um drin zu bleiben

Ein Dreier am letzten Spieltag und dann ab zu den Saisonabschlussfeierlichkeiten – welcher Fußballer wünscht sich das nicht? Ein guter Schluss ziert schließlich alles. Für den TSV Köngen dürfte es im Falle einer Niederlage kein Problem sein, trotzdem anzustoßen. Vielleicht versauen die Rueff-Schützlinge Tabellenführer FC Heiningen sogar noch die Meisterschaft. Ganz anders sieht’s beim FC Frickenhausen vor dem Showdown um den Klassenverbleib gegen den TSV Bad Boll aus.

Schrecksekunde für den FC Frickenhausen: Apostolos Behrendt blickt ungläubig auf die Rote Karte, die Schiedsrichter Sven Sattler gezückt hat. Der Stürmer fehlt jetzt beim Finale. Foto: Just
Schrecksekunde für den FC Frickenhausen: Apostolos Behrendt blickt ungläubig auf die Rote Karte, die Schiedsrichter Sven Sattler gezückt hat. Der Stürmer fehlt jetzt beim Finale. Foto: Just

Das Kellerduell morgen Nachmittag um 17 Uhr im Stadion Tischardtegart ist ein richtiges Finale, das die Fans beider Lager elektrisiert. Sowohl der FCF als auch die Boller, beide nur durch einen Zähler getrennt, können aus eigener Kraft das rettende Ufer erreichen. Vorteil für die Gäste: Ihnen reicht bereits ein Punkt. „Auf ein Remis kann man nicht spielen“, warnt aber Trainer Mirko Doll vor seinem letzten Spiel für den TSV Bad Boll. Er wollte beim Zweitliga-Absteiger VfR Aalen die U 23 in der Oberliga übernehmen, doch die wird in der kommenden Saison ja nicht mehr gemeldet. Deshalb wird Doll, dessen Nachfolger mit seinem spielenden Co-Trainer Benjamin Geiger längst feststeht, wohl eine Pause einlegen. Die Frickenhäuser müssen gewinnen, ein Punkt reicht nur, wenn der ebenfalls gefährdete TSGV Waldstetten zeitgleich bei Calcio Leinfelden-Echterdingen mit mindestens fünf Toren Unterschied verliert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Fußball

Ein Anfang ist gemacht

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen holt bei Strähles Einstand einen Punkt gegen Buch

Der TSV Köngen hat im sechsten Anlauf den ersten Punkt geholt, bleibt aber trotz des 2:2 gegen den TSV Buch Tabellenletzter der Landesliga. „Wir hätten gerne drei Punkte gehabt“, sagte der Sportliche Leiter…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten