Fussball

Özkahraman bleibt Fußball-Landesliga, Staffel 2

22.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landesligist TSV Oberensingen hat die Entscheidung des Württembergischen Fußballverbandes (WFV), Tabellenzweiten keine Aufstiegschance einzuräumen, mit Fassung hingenommen. „Wir machen jetzt keine dicken Backen“, sagt Abteilungsleiter Michael Eckstein, „uns ging es in erster Linie um die Fairness, für die der Verband immer wirbt. Aber das, was der Verband gemacht hat, hat mit Sportlichkeit nichts zu tun.“ Eckstein spricht von unglücklichen und teilweise auch ungerechten Entscheidungen. „Unser Gefühl war, dass der WFV bei der Anhörung der Vereine nur ausgelotet hat, ob eine Protestwelle auf ihn zurollt“, ist der TSVO-Funktionär überzeugt, „es war von vornherein klar, was rauskommen wird.“

Unabhängig davon haben die „Sandhasen“ ihre Planungen für die neue Saison vorangetrieben und jetzt abgeschlossen. Mit Abwehrmann Vincent Moser von den Young Boys Reutlingen steht der vierte und letzte Neuzugang fest. Der 20-Jährige spielte vor einem Jahr noch bei den A-Junioren des SSV Reutlingen. Fest steht mittlerweile auch, dass René Sehr zum TV Unterboihingen wechseln wird. Eckstein: „Unser Kader ist kleiner geworden, aber wir sind überzeugt, dass er wieder sehr stark ist. Wir wollen angreifen.“ Die Vorbereitung soll am 9. Juli beginnen, dann sind auch drei A-Jugendliche dabei und Kapitän Fatih Özkahraman, der mit dem SSV Reutlingen in Verbindung gebracht wurde. Ferdi Er hängt noch eine Saison dran. uba

Fußball

Serour entscheidet das Offensivspektakel

Fußball-Bezirkspokal, 2. Runde: Neckartailfingen unterliegt JC Donzdorf mit 4:6 – Reudern/Oberensingen und Wolfschlugen überraschen

Die Mannschaften aus dem Raum Nürtingen haben sich in der zweiten Runde des Bezirkspokals gestern Abend hervorragend geschlagen. Nur vier von 13 haben nicht den Sprung in…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten