Fussball

Oberlenninger Coup

26.03.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Einen Überraschungscoup landete am Gründonnerstag der Vorletzte TSV Oberlenningen II beim 3:2 über den souveränen Primus VfB Neuffen. Die zweite Pleite hintereinander kassierte der TSV Kohlberg beim 0:3 gegen die SPV 05 Nürtingen. Deutlich mit 6:2 gewann der TSV Beuren gegen Marsonia Frickenhausen.

TSV Kohlberg – SPV 05 Nürtingen 0:3

„Zehn Gegentore innerhalb von vier Tagen, das ist der blanke Horror“, zog TSVK-Boss Marco Medel sein Fazit nach dem 0:7 in Ötlingen und dem 0:3 gegen die SPV 05. Zu Beginn hatten die Jusi-Kicker zwei „dicke Dinger“, Patrick Hofmann wuchtete nach Thon-Freistoß einen Kopfball ans Gestänge (22.), Michael Thon scheiterte zweimal an SPV-Keeper Mark Zahlik (32., 44.). Die SPV agierte wesentlich effizienter, Rafael Kolasinski steuerte alle drei sehenswerte Kontertore bei (41., 75., 80.).

TSV Beuren – Marsonia Frickenhausen 6:2

Per Viererpack avancierte Beurens Pressewart Nico Kuhn zum Matchwinner (8., 12., 68., 73.), Robert Braun per 20-Meter-Freistoß in den Winkel (19.) und Lukas Kamradek (37.) trafen zudem. Für Marsonia waren Serdar Zengin (25.) und Boris Miseric (54.) erfolgreich.

TSV Oberlenningen II – VfB Neuffen 3:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 79% des Artikels.

Es fehlen 21%



Fußball