Anzeige

Fussball

Oberboihinger wahren die Minimalchance

10.12.2018 00:00, Von Klaus-Dieter Leib — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: TSVO bleibt Spitzentrio auf den Fersen – TVB und Altdorf verschaffen sich Luft – Topspiel fällt ins Wasser

Mit einem glücklichen 3:2-Sieg gegen den TSV Ötlingen hat der TSV Oberboihingen seine minimalen Chancen auf einen der ersten beiden Tabellenplätze in der Kreisliga A, Staffel 2, gewahrt. Auch der TV Unterboihingen festige seine Position im oberen Tabellendrittel durch einen knappen 2:1-Erfolg gegen den SV Nabern.

Massenhaft Chancen, aber nur drei Tore: Für den TSV Oberboihingen (in Gelb) reichte es gestern dennoch zum neunten Saisonsieg. Foto: Urtel
Massenhaft Chancen, aber nur drei Tore: Für den TSV Oberboihingen (in Gelb) reichte es gestern dennoch zum neunten Saisonsieg. Foto: Urtel

Der TV Bempflingen hat sich mit dem 3:1 gegen den TSV Jesingen im Abstiegskampf etwas Luft verschafft. Genauso wie der TSV Altdorf, der beim Tabellenschlusslicht AC Catania Kirchheim 3:0 siegreich war. Weniger Glück hatte der TSV Neckartailfingen II bei seiner 3:4-Niederlage beim TV Unterlenningen. Das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten TSV Grafenberg und Spitzenreiter SPV 05 Nürtingen musste auf Grund der schlechten Platzverhältnisse abgesagt werden. Genauso wie die Partie zwischen dem TV Tischardt und der SpVgg Germania Schlaitdorf.

TSV Oberboihingen – TSV Ötlingen 3:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Fußball

Da waren’s nur noch vier

Fußball-Bezirkspokal, 3. Runde: Elfmeterdramen auf dem Wörth und in Harthausen – Sechs „Nürtinger“ sind rausgeflogen

Das Häuflein der Aufrechten ist sehr überschaubar geworden aus Nürtinger Sicht. Bloß vier von zehn Teams, die noch im Bezirkspokal waren, haben den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten