Anzeige

Fussball

Nur einer darf beim Abschied jubeln

16.06.2017, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Relegation: Der TSV Raidwangen will morgen in Neuenhaus den Angriff von Herausforderer TSV Linsenhofen abwehren

High Noon am späten Nachmittag auf dem Betzenberg: A-Kreisligist TSV Raidwangen und B 5-Vizemeister TSV Linsenhofen kämpfen morgen um 17 Uhr in Neuenhaus im finalen Relegationsspiel um das letzte Ticket in der Kreisliga A, Staffel 2. Die beiden Trainer Werner Achtzehner (TSVR) und Carlo Greco (TSVL) nehmen dann zum letzten Mal auf der Bank Platz, aber nur einer darf am Ende jubeln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Anzeige

Fußball

Attraktiver Doppelpack am Freitagabend

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die ungeschlagenen Tabellennachbarn Frickenhausen und Oberensingen vor heiklen Aufgaben

Parallelwelt heute Abend in der lokalen Fußballszene, sowohl der FC Frickenhausen als auch die TSV Oberensingen stehen zeitgleich vor anspruchsvollen Jobs. Landesliga-Schlusslicht TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten