Fussball

Nur eine kurze Schwächephase

19.02.2016 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: Top-Favorit VfL auf dem Weg zurück ins Oberhaus – Altdorf und Raidwangen schielen auf die Relegation

Die positiven Überraschungen der Vorrunde sind der Tabellendritte TSV Altdorf (31 Punkte), der in der vergangenen Saison lange gegen den Abstieg kämpfte, und Aufsteiger TSV Raidwangen (30), der direkt hinter dem Nachbarn rangiert. Erwartungsgemäß ganz vorne überwinterte der Top-Favorit VfL Kirchheim, verfolgt von den nicht unbedingt auf dem zweiten Platz erwarteten SF Dettingen.

Neuling Germania Schlaitdorf (blaue Trikots) und der TSV Altdorf haben angenehm überrascht. Die Altdorfer gewannen mit 4:1. Foto: Luithardt
Neuling Germania Schlaitdorf (blaue Trikots) und der TSV Altdorf haben angenehm überrascht. Die Altdorfer gewannen mit 4:1. Foto: Luithardt

Seinen Vorschusslorbeeren überwiegend gerecht geworden ist der VfL Kirchheim. Mit 38 Zählern führen die Teckstädter mit drei Punkten Vorsprung die Tabelle an. Bis auf eine kleinere Schwächephase zwischen dem achten und zehnten Spieltag war der VfL das erwartete Topteam. Mit demselben Spielerkader, in den allerdings die Rekonvaleszenten Nicolo Incorvaia und Jonas Thiele zurückkehren, will man den sofortigen Wiederaufstieg schaffen. „Wenn wir weiter auf uns schauen und konzentriert und mit der nötigen Gier an die über weite Strecken positive Vorrunde anknüpfen, müsste der Aufstieg in die Bezirksliga realisierbar sein“, ist Spielertrainer Markus Schweizer optimistisch. Alle Klassenkameraden tippen auf den VfL als den kommenden Meister, sodass alles andere eine große Überraschung wäre.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten