Fussball

Nur 25 Minuten ebenbürtig

29.04.2017 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSV Köngen unterliegt spielstarkem TSV Weilheim mit 0:3

Vor gut 300 Zuschauern in der Köngener Fuchsgrube mussten sich gestern Abend die dort ansässigen TSV-Fußballer mit 0:3 (0:1) dem Tabellendritten TSV Weilheim geschlagen geben. Und das völlig verdient, wie hinterher alle meinten.

Zu viele Rote standen den Köngenern um Manuel und Rafael Horeth sowie Max Pradler (von links) ein ums andere Mal im Weg. Foto: Holzwarth
Zu viele Rote standen den Köngenern um Manuel und Rafael Horeth sowie Max Pradler (von links) ein ums andere Mal im Weg. Foto: Holzwarth

An der Weilheimer Überlegenheit über 90 Minuten gab es nichts zu deuteln. Zwar waren die Gastgeber in den Anfangsphasen beider Spielhälften ebenbürtig, doch nach 20 Minuten im ersten Durchgang und keine fünf Zeigerumdrehungen nach der Pause übernahmen die ambitionierten Weilheimer das Kommando. „Die bessere Mannschaft hat gewonnen“, wollte Mario Sinko nach der Partie nichts schönreden. Der Trainer des TSV Köngen wurde von seiner Mannschaft zwar nicht enttäuscht, vermisste aber vor allem die Cleverness beim letzten Pass oder beim Abschluss – wobei Letzterer gestern sicher nicht zu den TSVK-Stärken gehörte. Während des ganzen Spiels kam kein einziger Ball aufs Weilheimer Gehäuse, ein Kopfball von Manuel Horeth in der 7. Minute, der übers Tor ging, sollte die beste Gelegenheit der Gastgeber bleiben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Fußball

Yannik Köglers Hattrick als der Türöffner

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 6:1 gegen Buch – Nach dem 0:1-Rückstand drehte der Torjäger und mit ihm die TSV Oberensingen auf

Die Siegesserie geht weiter. Die TSV Oberensingen bezwang den TSV Buch mit 6:1 und feierte damit den fünften Sieg in Folge. Den Unterschied in einer unterhaltsamen Begegnung…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten