Fussball

Nürtinger Freitagabend-Fluch

21.11.2015 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Im Dauerregen von Echterdingen reißt nach zwei groben Abwehrfehlern die Siegesserie des FV 09

Freitagabende scheinen nicht die Abende des FV 09 Nürtingen zu sein. Null Punkte und null Tore, so lautet die Bilanz aus drei Partien unter Flutlicht. Gestern Abend im Dauerregen von Echterdingen waren es zwei grobe Schnitzer in der Nürtinger Hintermannschaft, die den FV 09 beim 0:2 gegen den TVE auf die Verliererstraße brachten und die Hoffnung auf den vierten Sieg in Folge jäh zerstörten.

Technisch anspruchsvoll, aber ohne Ertrag: An ein schönes Fußballspiel war auf dem klitschigen Kunstrasen in Echterdingen nicht zu denken. Foto: Holzwarth
Technisch anspruchsvoll, aber ohne Ertrag: An ein schönes Fußballspiel war auf dem klitschigen Kunstrasen in Echterdingen nicht zu denken. Foto: Holzwarth

Daniel Teufel war nach 93 Minuten strömendem Regen nicht nur klatschnass, sondern auch tief enttäuscht. Weniger darüber, dass seine Mannschaft in den Echterdinger Goldäckern verloren hatte, sondern eher darüber, wie. „Schade“, suchte Teufel lange nach den richtigen Worten, „der Gegner war heute wirklich nicht so stark. Ich habe mir von den Echterdingern viel mehr erwartet“, befand Nürtingens Trainer, dessen Elf über die komplette Spielzeit nicht die schlechtere Mannschaft war, aber die Mannschaft, die zweimal entscheidend patzte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten