Fussball

Nürtinger Abwehrschlacht

16.11.2015 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 feiert beim 1:0 gegen die SF Dorfmerkingen mit viel Glück seinen siebten Saisonsieg

Man lege ein schnelles Tor vor, zeige dann eine starke kämpferische Leistung, gepaart mit einer erfolgreich überstandenen 60-minütigen Abwehrschlacht und würze es noch mit einer großen Portion Glück: So lautete am Samstag das Erfolgsrezept des FV 09 Nürtingen zum glücklichen 1:0-Sieg gegen die 95 Minuten lang klar dominierenden SF Dorfmerkingen.

Stark vom Stürmer, noch stärker vom Torwart: Nürtingens Manuel Rothweiler scheitert an Dorfmerkingens Torhüter Zech. Es wäre das beruhigende 2:0 gewesen. Foto: Just
Stark vom Stürmer, noch stärker vom Torwart: Nürtingens Manuel Rothweiler scheitert an Dorfmerkingens Torhüter Zech. Es wäre das beruhigende 2:0 gewesen. Foto: Just

Die Gäste von der Ostalb zeigten auf dem Kunstrasenplatz des Wörthstadions sofort, dass sie besser als ihr momentaner Tabellenplatz sind. Bereits nach wenigen Sekunden reagierte Nürtingens Torwart Florian Hekele bei einem Schuss von Hansjörg Mack glänzend. Nach einem Rempler gegen Daniel Nietzer an der Nürtinger Strafraumgrenze forderten die Gäste einen Strafstoß. In der Anfangsphase musste einem Angst und Bange um die Platzherren werden, die dann aber prompt mit ihrer ersten gelungenen Offensivaktion in Führung gingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten