Fussball

„Nicht wieder unnötig hinauszögern“ - Vereine im Raum Nürtingen wünschen sich frühe Entscheidung vom WFV

01.04.2021 05:30, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Die Vereine im Raum Nürtingen wünschen sich, dass der WFV diesmal früher über einen Saisonabbruch entscheidet als im letzten Sommer

Die Erkenntnis, dass die Saison 20/21 nicht mehr fortgesetzt werden kann, reift von Tag zu Tag mehr. Doch während sich immer mehr Landesverbände zu einem Abbruch und der damit einhergehenden Annullierung der Spielzeit durchringen, wartet der Württembergische Fußballverband (WFV) wie im Vorjahr ab. Bei den Vereinen löst das inzwischen nur Unverständnis aus.

Die Fußballer, wie hier beim TSV Neuenhaus, werden die Bälle wohl erst wieder in der kommenden Saison hervorkramen. Foto: Ralf Just
Die Fußballer, wie hier beim TSV Neuenhaus, werden die Bälle wohl erst wieder in der kommenden Saison hervorkramen. Foto: Ralf Just

Die Verbandsspitze in Stuttgart hofft noch immer, dass am 9. Mai der Re-Start gelingen kann. Das Zeitfenster steht zwar noch offen, doch der Spalt wird von Tag zu Tag kleiner. Da der Lockdown bis zum 18. April verlängert worden ist und mit den steigenden Inzidenzzahlen das vorübergehend mögliche Training in Gruppen nach nur wenigen Tagen gleich wieder verboten worden ist, kann sich kaum einer vorstellen, dass die Saison so beendet werden kann, um sie auch werten zu können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Fußball