Fussball

Neuffen und FCF II souverän

18.10.2021 05:30, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball, Kreisliga B, Staffel 5: Primus VfB Neuffen überrollt Grafenbergs Zweite. Frickenhausens Zweite kantert Beuren ebenso eindrucksvoll mit 7:1 nieder, Tischardt bleibt mit 5:0 über Schlierbach dran.

Frickenhausens Marvin Schweizer (in Blau) erzielt das 5:0. Foto: Niels Urtel
Frickenhausens Marvin Schweizer (in Blau) erzielt das 5:0. Foto: Niels Urtel

Spitzenreiter VfB Neuffen jagt seine Konkurrenten weiter vom Hof, gestern musste Grafenbergs Zweite am eigenen Leib die Heimstärke des VfB erfahren und wurde mit 7:0 nach Hause geschickt. Somit bleiben die Jungs von Neuffens Trainer Binder weiter unangefochten an der Tabellenspitze. Bereits nach dem ersten Spielabschnitt war die Messe gestern unterm Hohenneuffen mit einer 4:0-Pausenführung so gut wie gelesen. „Das war eine klare Sache, im ersten Durchgang haben wir wirklich sehr gut gespielt, nach der Pause aufgrund der hohen Führung allerdings die Zügel etwas schleifen lassen“, bilanzierte Neuffens Pressewart Damir Hanjalic die einseitige Partie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Fußball

Corona und ein Hintertürchen

Fußball: Die vom Verband eingeräumte Möglichkeit, Spiele nach gegenseitiger Einigung verlegen zu können, sorgt in der lokalen Kickerszene genauso für heftige Debatten wie die Frage, ob die Saison sofort unterbrochen oder ob möglichst lange gespielt werden soll.

Zwei Spieltage vor der Winterpause treibt die Fußballer auf…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit