Anzeige

Fussball

Neu-Ulmer Feuerwerk nach der Pause

02.09.2019, Von Vom Zaim Emerllahu — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Oberensingen rettet einen Punkt

So richtig kommt die hoch gehandelte TSV Oberensingen in ihrem zweiten Landesliga-Jahr nicht in die Gänge. Beim einstigen Relegationsgegner Türk Spor Neu-Ulm ergatterten die „Sandhasen“ gestern in einer turbulenten Schlussphase aber beim 3:3 (0:1) wenigstens noch einen Punkt und bleiben dadurch ungeschlagen.

,,Beide Mannschaften hatten die Möglichkeiten, noch das vierte Tor zu erzielen, dass wäre auf unserer Seite zu viel des Guten gewesen, wir können uns mit dem Punktgewinn zufrieden geben“, zog ein enttäuschter TSVO-Trainer Andreas Broß sein Fazit. Die Gäste waren besser ins Spiel gekommen und beherrschten zunächst das Geschehen. Die Anfangsphase war geprägt von harten Zweikämpfen und vielen Laufduellen. Die erste Möglichkeit für die Oberensinger hatte Aristidis Perhanidis in der 11. Spielminute. Er schoss nach Vorlage von Matteo-Pio Stefania aber knapp über das Tor. Die Oberensinger erhöhten den Druck und belohnten sich schließlich in der 15. Minute.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Fußball

Keine Partie für Schöngeister

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Ismail Oguz rettet dem FC Frickenhausen in der Nachspielzeit per Elfmeter einen Punkt

Verspäteter Spielbeginn am Samstag in Frickenhausen: Der Teambus des SV Neresheim stand auf der B 313 zwischen Köngen und Nürtingen lange im Stau. Nicht minder zähfließend bis stockend…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten