Fussball

Neckartailfinger planen seltenen Coup

07.10.2015 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, 3. Runde: Qualifizieren sich gleich zwei TSVN-Teams fürs Achtelfinale?

Langsam wird’s interessant im Bezirkspokal. Wer die dritte Runde übersteht, die heute und morgen über die Bühne geht, der hat schon das Achtelfinale Mitte November erreicht und darf durchaus schon mal verstohlen Richtung Final Four blicken, das im Mai kommenden Jahres ausgetragen wird.

Die ersten beiden Runden sind eine lästige Pflichtübung. Das ist immer wieder herauszuhören, wenn man mit den Vereinsverantwortlichen spricht. Eine willkommene Gelegenheit zum Testen unter Wettkampfbedingungen zwar, aber wenn man rausfliegt juckt’s keinen großartig. Vielleicht ist das bei den Bezirksligisten etwas anders, denn bei einem „Sicherheitsligisten“ will sich schließlich keiner blamieren.

Das Feld der Oberhäusler zwischen Neckar und Fils hat sich in den ersten beiden Runden auch schon ziemlich dezimiert, nur zehn von 18 sind noch im Rennen. Zwei weitere werden auf jeden Fall wieder auf der Strecke bleiben, denn das Los bescherte in der Runde der letzten 32 zwei Bezirksliga-Duelle. An beiden sind Teams aus dem Raum Nürtingen beteiligt: Der TSV Neckartailfingen muss bereits heute um 19.30 Uhr beim TSV Deizisau antreten, der TSV Wendlingen gastiert morgen um 18.30 Uhr beim FV Faurndau.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten