Fussball

Neckartailfinger Kunststück

09.10.2015 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, 3. Runde

Das hat es wohl noch nie gegeben: Zwei Teams eines Vereins im Achtelfinale des Bezirkspokals. Der TSV Neckartailfingen hat dieses Kunststück geschafft. Gestern Abend zog die TSVN-Zweite mit einem 2:1-Erfolg gegen den TKSV Geislingen nach, nachdem die Erste am Mittwoch in Deizisau vorgelegt hatte.

Während der TSV Wendlingen in Faurndau mit 0:1 den Kürzeren zog, feierte auch der TSV Köngen II in einer torreichen Partie den Sprung in die Runde der letzten 16 (6:4 gegen SF Jebenhausen).

FV Vorwärts Faurndau – TSV Wendlingen 1:0

Ein Tor in der 68. Spielminute durch Philipp Hänßler entschied eine heiß umkämpfte Partie zugunsten der Hausherren und vermieste den Einstand von Wendlingens neuem Trainer Markus Hammel. Die Faurndauer hatten vor der Pause ein optisches Übergewicht und ein Chancen-Plus, aber auch Glück, dass in der Anfangsphase ein Wendlinger Treffer wegen angeblichem Abseits nicht gegeben wurde. Nach dem Tor machten die Gäste Druck, der FVF konterte. Zwingende Möglichkeiten hatten aber Seltenheitswert. Pech für den TSVW kurz vor Schluss, als der Pfosten den Ausgleich verhinderte (87.). „Die Punkterunde ist für uns wichtiger“, nahm Abteilungsleiter Benjamin Haufe das Aus gelassen, „am Sonntag zählt’s gegen Altbach.“

TSV Köngen II – SF Jebenhausen 6:4


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten