Fussball

Neckartailfinger gehen selbstbewusst ins Derby

08.10.2021 05:30, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B: Staffel-5-Spitzenreiter Neuffen reist als Favorit in den Herdhau. Bei der SG Reudern/Oberensingen steht ein Trainerwechsel an.

Zwei Verfolgerderbys stehen am Sonntag in der Kreisliga B im Mittelpunkt, wenn sich in der Staffel 4 mit dem TSV Neckartailfingen II und dem SV 07 Aich zwei derzeit ebenso erfolgreiche Teams im Aileswasen gegenüberstehen wie in der B 5, in der sich der Tabellendritte TSV Kohlberg und der Tabellenzweite NK Marsonia Frickenhausen unter dem Jusi begegnen.

In der Staffel 2 hat sich der TSV Wendlingen II durch das 5:1 am Dienstag gegen Baltmannsweiler II auf Platz sechs vorgeschoben. Sollte nun etwa gar der Coup bei Spitzenteam TSV Scharnhausen gelingen? „Sicherlich sind die Scharnhäuser gut gestartet, hatten teilweise auch starke Gegner, aber wir haben uns dort immer gut präsentiert. Wir haben derzeit sowohl in der ersten als auch in der zweiten Mannschaft eine gute Trainingsbeteiligung, wodurch der Kader sehr breit aufgestellt ist. Also einen Zähler wollen wir mindestens mitnehmen, wenn nicht drei“, verkündet ein optimistischer Wendlinger Coach Nils Peter im Vorfeld des Spiels Vierter gegen Sechster. Das Topspiel findet allerdings im Filstal statt, wo sich der Türk SV Ebersbach sowie der SV Ebersbach II zum brisanten Stadtduell treffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Fußball

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit