Fussball

Nachwuchsteams von Bundesligisten dabei

04.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Zengin-Cup in Wendlingen

Am Wochenende, 5. und 6. Oktober, findet im Wendlinger Sportpark „Im Speck“ ein Jugendfußballturnier der Extraklasse statt. 48 Teams (je 24 D- und E-Juniorenmannschaften) sind dabei – teilweise kommen die Jugendteams aus dem Ausland. Eine logistische Meisterleistung.

Seit knapp einem Jahr laufen die Planungen der Verantwortlichen, denen es gelungen ist, für den fünften internationalen Zengin-Cup ein attraktives Teilnehmerfeld mit Nachwuchsmannschaften zahlreicher Bundesligisten und bekannter internationaler Klubs auf die Beine zu stellen. Insgesamt treten 48 Mannschaften beim an. Für die Organisatoren eine logistische Meisterleistung, vor allem die Unterbringung der zahlreichen Mannschaften und deren Anhang. „Wir bringen 21 von 48 Mannschaften bei Gastfamilien unter“, berichtet Wendlingens Jugendkoordinator Markus Hammel. „Das sind rund 300 Kinder, welche in fremden Betten schlafen.“ Zusätzlich sind in Wendlingen und im Umkreis 150 Hotelzimmer belegt.

Neben dem Veranstalter TSV Wendlingen vertreten auch der FV 09 Nürtingen und der TSV Köngen die Region. Erstmals spielen die Nachwuchskicker dabei auf großen Feldern. Am Samstag finden die ersten Begegnungen der Vorrunde ab 9 Uhr statt, am Sonntag wird dann ebenfalls ab 9 Uhr die Finalrunde ausgetragen. Die Wendlinger Organisatoren rechnen an beiden Tagen jeweils mit rund 1000 Zuschauern. pm

Die Gruppeneinteilung U 11-Turnier


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Fußball

Novak und Schrade machen weiter

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Der TSV Altdorf baut auch in der kommenden Saison auf sein bewährtes Trainerteam. Alexander Novak und Steffen Schrade bleiben ein gleichberechtigtes Gespann, das für die erste Mannschaft in der Kreisliga A zuständig ist. Auch auf den anderen Trainerpositionen verändert sich für die Saison…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten