Fussball

Nach zwei Tagen sind die Karten weg

03.07.2013 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Der TSV Köngen hätte für das Testspiel heute Abend gegen den VfB Stuttgart gut und gerne 7000 Tickets verkaufen können

Was gibt es als Amateurkicker Schöneres, als einmal gegen Profifußballer anzutreten! Die Spieler des Landesliga-Rückkehrers TSV Köngen kommen heute Abend in diesen Genuss. Um 18.30 Uhr treffen sie in der Fuchsgrube auf den fünffachen Deutschen Meister VfB Stuttgart.

Es ist der Saisonhöhepunkt, ehe die Runde überhaupt begonnen hat. Der TSV Köngen hatte sich am 17. Juni mit einem Video um das erste Vorbereitungsspiel des VfB Stuttgart beworben und vier Tage später den Zuschlag bekommen. Dann musste alles ganz schnell gehen. Ein Spiel gegen einen Erstligisten ist für einen Amateurverein schließlich nichts Alltägliches und muss akribisch durchgeplant werden. Vor allem, weil die Profimannschaften gewisse Anforderungen stellen, die es umzusetzen gilt.

Unter anderem die Sicherheit der millionenschweren Kicker muss natürlich gewährleistet sein. Zudem wollen sie beste Voraussetzungen vorfinden. Die Köngener Fuchsgrube scheint da nicht die schlechteste Adresse zu sein. Und dennoch: Der VfB-Verantwortliche, der den Rasen inspizierte, war nicht ganz zufrieden mit dem Geläuf, erzählt Sven Ertinger, der stellvertretende Sportliche Leiter des Landesliga-Aufsteigers.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten