Fussball

Mutlose Frickenhäuser lassen Punkte in Sindelfingen

30.09.2013 00:00, Von Dirk Schwarz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Gastgeber VfL Sindelfingen beim 2:0 druckvoller – FCF in der letzten halben Stunde nur mit zehn Mann

Der FC Frickenhausen steckt nun mitten im Abstiegskampf. Nach der 0:2-Niederlage im Floschenstadion steht der FCF auf dem ersten Abstiegsplatz.

Bereits zu Beginn der Partie machten die Hausherren Druck, doch bei Keven Müllers Schuss war noch ein Frickenhäuser Bein dazwischen (10.). Danach stockte den Anhängern des FCF der Atem. Robin Jaksche wollte den Ball zurück zu seinem Keeper spielen, aber Poser hatte den Braten gerochen, doch zirkelte er den Ball vorbei (13.). Im Gegenzug vergaben Marco Parrotta und Domenique Rodrigues im Verein eine gute Chance (14.).

In der Folgezeit kam der FCF besser ins Spiel und hatte die Riesenchance zur Führung. David Kocybas Hereingabe von der Torauslinie rutschte Rodrigues aber unter dem Stiefel durch (28.). Stattdessen fiel kurz darauf der Führungstreffer der Gastgeber. Nach einer Flanke von links von Alexander Wetsch wurde der Ball von einem Frickenhäuser Abwehrspieler in die Mitte geklärt, von dort brachte Radojkovic seine Farben mit einem satten Schuss in Führung (31.). Dann musste Frickenhausens Torwart Patrick Gühring Kopf und Kragen riskieren, um an der Strafraumgrenze gegen Radojkovic zu klären. Den Abpraller schoss Wetsch auf das leer Tor, aber Jaksche klärte in letzter Sekunde (35.). Danach fingen sich die Frickenhäuser wieder, ohne jedoch vor der Halbzeit noch zu nennenswerten Möglichkeiten zu kommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Fußball

„Das ist für jeden Fan eine Katastrophe“

Fußball: Zwölf europäische Spitzenklubs lösen mit der Gründung einer eigenen Liga an der Basis einen Sturm der Entrüstung aus

Die Bombe ist am Montag geplatzt und hat sofort weltweit eine Lawine heftigster Vorwürfe losgetreten: Der Plan von zwölf europäischen Spitzenvereinen, eine Super League zu…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten