Fussball

Müller: „Nur das Weiterkommen zählt“

10.08.2012 00:00, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal: In der ersten Runde kommt es zu zwei Bezirksliga-Duellen – Urlaubsphase bereitet Trainern Sorgen

Ein solches Traumlos wünscht sich wohl jeder: Landesliga-Aufsteiger FC Heiningen empfing in der dritten Runde des württembergischen Verbandspokals den Ex-Bundesligisten SSV Ulm 1846 und unterlag dem heutigen Regionalligisten erst in der Verlängerung mit 2:4. 750 Zuschauer schauten in Heiningen zu. Wer unterhalb der Landesliga in den Genuss einer solchen Partie kommen will, muss sich am Sonntag ranhalten, wenn die erste Runde des Bezirkspokals startet.

Ein Traumlos wie der Ex-Bundesligist SSV Ulm, der in Heiningen 750 Zuschauer anlockte, winkt dem Bezirkspokalsieger im WFV-Pokal. Foto: Nickisch
Ein Traumlos wie der Ex-Bundesligist SSV Ulm, der in Heiningen 750 Zuschauer anlockte, winkt dem Bezirkspokalsieger im WFV-Pokal. Foto: Nickisch

Bis zur Qualifikation zum WFV-Pokal ist es allerdings ein langer Weg, der für die meisten Klubs mit dem ersten Bezirkspokalspiel zugleich den Start in die Pflichtspielrunde markiert. Das Einspielen für den Liga-Alltag und die Sommerferien samt Urlaubsphase: Der Bezirkspokal ist immer eine Mischung aus Testspiel und sportlicher Herausforderung, denn gerade die un- terklassigen Gegner wollen den Favoriten das ein oder andere Bein stellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Fußball

Trügerische Zwischenbilanz

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FCF erwartet morgen Vordermann Plattenhardt – TSVO empfängt kampfstarke Gäste aus Bayern

Zehn Spiele und erst zwei Niederlagen – Stephan Rothweiler, der Spielertrainer des FC Frickenhausen, hat allen Grund zufrieden zu sein. Die gute Zwischenbilanz mit Rang sieben ist…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten