Anzeige

Fussball

Möglichen Kummer im Keim ersticken

21.09.2018, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Aufsteiger TSV Oberensingen plagen vor dem Match gegen Germania Bargau noch Baustellen

Der Herbst ist da. Ob jener für Landesliga-Aufsteiger TSV Oberensingen einer der ungemütlichen Sorte wird, lautet die Preisfrage. Das Heimmatch gegen Germania Bargau morgen Abend ab 17 Uhr könnte möglichen „Sandhasen“-Kummer fürs Erste im Keim ersticken.

Mit der Spielweise der TSV Oberensingen war Trainer Andreas Broß (Mitte) in den ersten fünf Partien zufrieden. Dass der Landesliga-Neulingen aber noch einige Schwachstellen ausmerzen muss, daraus macht Broß vor dem Duell mit Bargau keinen Hehl. Foto: Just

Mittelmaß kann sich durchaus passabel anfühlen. Tabellenplatz acht, genauso viele Partie gewonnen wie verloren, einmal Remis gespielt: Die Sieben-Punkte-Bilanz der TSV Oberensingen nach fünf Begegnungen ist zwar keine überragende, bietet jedoch schon etwas Futter für eine sorgenfreie Saison. „Mit der Punktbilanz bin ich zwar nicht ganz zufrieden, es hätten zwei oder drei Zähler mehr sein können“, zwischenbilanziert TSVO-Chefcoach Andreas Broß, „unserer Spielweise gefällt mir allerdings.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Fußball

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten