Fussball

Mit Handschuhen ins Gebüsch

16.05.2020 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Der FV 09 Nürtingen hat unter erschwerten Bedingungen als einer der ersten Vereine das Training wieder aufgenommen

Alles neu macht der Mai 2020 vielleicht nicht unbedingt, dafür aber vieles anders. Auch die Kicker des FV 09 Nürtingen können ein Lied davon singen. Am Dienstag sind sie wieder ins Training eingestiegen.

Zwischen 16 und 18 Spieler zählen Georgios Karatailidis und Enzo Pellegrino durchschnittlich im Training des FV 09 Nürtingen. Ein Wert, der sich ziemlich mit dem decken dürfte, den auch die anderen Amateur-Vereine in der Region, wenn nicht sogar deutschlandweit, bei ihren wöchentlichen Einheiten verzeichnen. Auch diese Woche, rund zwei Monate nach Corona-bedingter Aussetzung des landesweiten Trainings, war das so. „Am Dienstag waren wir 19, 20 Leute, am Donnerstag 14“, erzählt Nullneun-Coach „Jorgo“ Karatailidis. Die Schützlinge des Trainer-Duos Karatailidis/Pellegrino hätten in den beiden Einheiten eine Menge Spaß gehabt, haben die beiden erkannt. Alles wie gehabt also? Mitnichten. Denn in Pandemie-Zeiten gelten natürlich auch im Fußballtraining ganz besondere Bestimmungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Fußball