Fussball

Mayers positive Erinnerungen

08.06.2016 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Relegation: Der FC Frickenhausen trifft heute Abend um 18 Uhr in Reichenbach auf Donau-Iller-Vizemeister FV Senden

Nur das Sahnehäubchen fehlt noch. Das möchte der FC Frickenhausen in den nächsten eineinhalb Wochen auf eine sensationelle Rückrunde setzen, in der die Elf von Trainer Martin Mayer ohne Niederlage geblieben ist und 43 Punkte geholt hat. Heute Abend soll in der Relegation der erste von drei noch zu gehenden Schritten zurück in die Landesliga gemacht werden, wenn der FCF im Reichenbacher Hermann-Traub-Stadion auf den FV Senden trifft (Anpfiff 18 Uhr).

Die Freude muss raus. So wie Torhüter Simon Borbeck in Deizisau will der FC Frickenhausen auch heute Abend in Reichenbach jubeln. Foto: Balz
Die Freude muss raus. So wie Torhüter Simon Borbeck in Deizisau will der FC Frickenhausen auch heute Abend in Reichenbach jubeln. Foto: Balz

Der FC Frickenhausen und die Relegation – das entführt die Fans und die Funktionäre in völlig unterschiedliche Gefühlswelten. Mal himmelhoch jauchzend, mal zu Tode betrübt. Wenn’s nach unten ging, so wie in den letzten beiden Jahren, dann wollen die Verantwortlichen im Täle gar nicht mehr dran denken. Vor zwei Jahren das 4:6 nach Elfmeterschießen gegen den FV Rot-Weiß Weiler, das den Abstieg aus der Verbandsliga besiegelte, vor zwölf Monaten die 2:6-Klatsche gegen die TSG Hofherrnweiler, die gleichbedeutend mit dem Aus in der Landesliga war. Ging es nach oben, dann ist die Bilanz makellos. In der Saison 2006/2007 war’s, als die Elf aus dem Neuffener Tal nach einem 2:1 gegen den SKV Rutesheim und einem 3:1 gegen den FV Biberach erstmals in die Verbandsliga kletterte. „Die Aufstiegsrelegation habe ich in positiver Erinnerung“, strahlt Martin Mayer. „Da kann jeder für sich eine persönliche Geschichte schreiben, jeder, auch aus dem Umfeld, trägt seinen Teil dazu bei, davon redet man Jahre später noch.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten