Fussball

Mayer fällt wohl aus

14.09.2012 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Frickenhausen erwartet Heidenheim II

Die erste Saisonniederlage des FC Frickenhausen am Sonntag war schnell abgehakt. Der Blick richtet sich nach vorne. Morgen empfängt die Mannschaft von Martin Mayer den Topfavoriten FC Heidenheim II (Anstoß 15.30 Uhr). Der Spielertrainer wird seiner Elf aber nicht zur Verfügung stehen.

Jede Serie reißt einmal ab. In Böblingen war es so weit. Der FCF hat in dieser Spielzeit zum ersten Mal verloren. Es war eine vermeidbare Niederlage. Acht Minuten herrschte in der Defensive Tiefschlaf. Diese acht Minuten reichten, um drei Gegentore zu kassieren. Am Ende hieß es für die Mannen von Spielertrainer Martin Mayer 1:3. Doch die Enttäuschung hält sich in Grenzen. „Wir haben gut gespielt. Fehler passieren halt“, sagt FCF-Spielleiter Günther Prerauer, der den Misserfolg nicht als Rückschlag sehen möchte. Man habe gegen eine starke Böblinger Mannschaft verloren, sich selbst aber auch hochkarätige Chancen erspielt. Ohne die Blackouts in der Defensive hätte der FCF laut Prerauer durchaus gewinnen können. Die Niederlage ist abgehakt und der Blick richtet sich nun nach vorne.

Am Samstag kommt ein Topfavorit der Verbandsliga nach Frickenhausen: der FC Heidenheim II. „Eine Mannschaft mit Oberliga-Niveau, die auf allen Positionen gut besetzt ist“, sagt „Jimmy“ Prerauer. Bei der zweiten Mannschaft des Drittligisten stelle sich zudem immer auch die Frage, welche Spieler sie noch von „oben“ bekommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten