Fussball

Marko Malesevic im Torrausch

28.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, Qualifikation

Der Ball rollt wieder, auch auf Bezirksebene. Gestern Abend wurde der Bezirkspokal mit fünf Qualifikationsspielen eingeläutet. Drei der fünf im Einsatz befindlichen Teams aus dem Raum Nürtingen sind weiter. Marsonia-Stürmer Marko Malesevic setzte mit vier Toren gleich ein Ausrufezeichen.

TSV Raidwangen II – FC Frickenhsn. II 0:2

Agron Gashi (30.) und Aaron Rendler (58.) schossen den FCF II in den offiziellen Wettbewerb. Die Gäste dominierten im ersten Durchgang und führten verdient, nach dem Seitenwechsel gaben die „Roigl“ mächtig Gas, trafen aber trotz guter Chancen das Tor nicht oder scheiterten an Frickenhausens Keeper Marko Colic. Just, als der TSVR am Ausgleich schnupperte, fiel das 0:2. Thorsten Lernhart verhinderte auf der Linie per Kopf den Anschluss (63.).

Marsonia Frickenhsn. – Wendlingen II 4:2

Nach torloser erster Halbzeit ging es nach der Pause Schlag auf Schlag. Marko Malesevic war der Mann des Abends, er erzielte alle vier Marsonia-Tore (46., 68., 70., 89.). Julian Rios hatte aus dem Wendlinger Rückstand eine zwischenzeitliche Führung gemacht (48., 51.). Der Sieg der Gastgeber geht unterm Strich in Ordnung, Dominik Pilicic sah kurz vor Schluss noch die Gelb-Rote Karte (90.+2).

Baltmannswlr. II – O’boihingen II 4:5 n.E.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 76% des Artikels.

Es fehlen 24%



Fußball

Zwei späte Tore als Entschädigung

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FC Frickenhausen und der TSV Köngen trennen sich 1:1 unentschieden. Den Gästen gehörte die erste, den Hausherren die zweite Halbzeit. FCF-Keeper Grgic hält sein Team vor der Pause im Spiel, leistet sich dann aber einen groben Patzer. Köhler gleicht aus.

„Ein müder Sommerkick“, lautete…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit