Fussball

Lude: „Nichts zu verlieren“

18.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Neuffen gastiert bei Primus Bempflingen

Eine Dreiergruppe dominiert nach zehn Spieltagen die Fußball-Kreisliga A 2. Allen voran marschiert der TV Bempflingen, der mit einer imponierenden Serie von acht Siegen hintereinander seinen hohen Saisonzielen gerecht zu werden scheint. Am Sonntag gastiert der VfB Neuffen am Waldeck.

Zwei Gemeinsamkeiten verbinden den TV Bempflingen und den VfB Neuffen: Beide haben neue Trainer und die sonntäglichen Rivalen gewannen am letzten Spieltag jeweils mit 6:0. Ansonsten trennen beide Vereine aber fünf Tabellenplätze und 13 Punkte. „Beim Sieg gegen Holzmaden haben wir endlich mal unsere Chancen konsequent verwertet“, sieht TVB-Trainer Alexander Thomas eine weitere Steigerung bei seinem Team. „Wir wollen übermorgen unsere Serie halten und gegen Neuffen gewinnen.“ Dabei kann er aus dem Vollen schöpfen.

Auch VfB-Coach Markus Lude wirft einen Blick auf den 6:0-Sieg gegen Schlusslicht VfL II zurück: „Erst in der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft das umgesetzt, was ich von ihr erwarte, in den ersten 45 Minuten taten wir uns schwer.“ Beim Tabellenführer fällt Kevin Federschmid aus. „Wir haben in Bempflingen nichts zu verlieren und werden mit einer guten Mannschaft auflaufen“, schaut Lude auf den Sonntag. „Wenn wir alles abrufen, muss Bempflingen uns erst schlagen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten