Fussball

Lokalkracher in Wendlingen und im Aileswasen

01.04.2016 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Frickenhausen peilt auch in Neckartailfingen Dreier an – SGEH und TSVW im Abstiegskampf

Zwei Derbys im hiesigen Raum stehen auf dem Tableau des 26. Spieltags des Bezirksoberhauses. Im Aileswasen empfängt der TSV Neckartailfingen die Mannschaft der Stunde, den FC Frickenhausen. Im Zeichen des Abstiegskampfes steht die Partie zwischen dem TSV Wendlingen und der SGEH. Die Älbler haben mit Dieter Hiller für die kommende Spielzeit einen Nachfolger des nach Neckartailfingen wechselnden Georgios Karatailidis verpflichtet.

Wendlingens Trainer Markus Hammel (Zweiter von links) erwartet gegen die SGEH einen harten Kampf. Für beide Teams geht es am Sonntag um viel. Foto: Just
Wendlingens Trainer Markus Hammel (Zweiter von links) erwartet gegen die SGEH einen harten Kampf. Für beide Teams geht es am Sonntag um viel. Foto: Just

Bei der Spielgemeinschaft durften am Ostermontag gleich zwei Erfolgserlebnisse gefeiert werden: Zunächst wurden beim 3:0-Sieg gegen den TSV Berkheim drei wichtige Punkte in Richtung Klassenverbleib geholt, dann wurde mit dem neuen Trainer für die kommende Saison vollends alles klar gemacht. „Wir haben uns nach einigen jüngeren Trainern bewusst für einen Routinier entschieden“, nennt SGEH-Spielleiter Sven Laderer einen wichtigen Grund für die Verpflichtung des 57-jährigen Dieter Hiller.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten