Anzeige

Fussball

Lieber siegen statt philosophieren

03.05.2019 00:00, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Oberensingens Trainer Andreas Broß bleibt vor dem Heimspiel gegen Bad Boll bei seiner Linie

Rudelbildung rund um den Relegationsplatz: Landesliga-Furoreneuling TSV Oberensingen bekommt es im Schlussspurt mit immer mehr Gleichgesinnten zu tun.

Auf eigenem Platz eine Macht: Die TSV Oberensingen hat in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren. Auch gegen Bad Boll soll die Serie halten. Foto: Holzwarth
Auf eigenem Platz eine Macht: Die TSV Oberensingen hat in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren. Auch gegen Bad Boll soll die Serie halten. Foto: Holzwarth

Ein Tabellenplatz, jetzt fünf Kandidaten – zum Quartett im Kampf um den Relegationseinzug hat sich nun mit dem Tabellensechsten TSV Weilimdorf ein weiterer Interessent gemischt. Der Abstand zwischen dem Zweiten Waldstetten (46 Punkte) und den Stuttgartern (40) läuft unter der Kategorie überschaubar. Mittendrin in der Verlosung bleibt der Tabellenvierte TSV Oberensingen (45), nach zwei sieglosen Partien durch das jüngste 3:1 in Blaustein offenbar mit neuem Elan und Selbstbewusstsein ausgestattet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Fußball