Fussball

Läuferisch und spielerisch klar unterlegen

16.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen bleibt nach einem deutlichen 1:4 gegen den TSV Bad Boll Tabellenletzter

Der Torfluch ist gebannt, Freude will beim TSV Köngen aber nicht aufkommen. Nach einem 1:4 gegen den TSV Bad Boll wartet der Aufsteiger auch nach fünf Spielen noch auf den ersten Sieg.

Dennis Essert (in Grün) und der TSV Köngen hatten kaum Verschnaufpausen. Foto: Urtel
Dennis Essert (in Grün) und der TSV Köngen hatten kaum Verschnaufpausen. Foto: Urtel

Die Köngener hatten sich viel vorgenommen und konnten zum ersten Mal nach der Reparatur der Bewässerungsanlage in ihrem Wohnzimmer im Stadion spielen. Bei sommerlichen Temperaturen legten jedoch die Gäste vom TSV Bad Boll mächtig los und setzten das Heimteam extrem unter Druck. In der 4. Minute die erste Chance der Gäste nach einem schönen Flankenlauf über Fabian Falzone, der fand in der Mitte Pascal Hartmann und dessen Kopfball konnte Köngens Keeper Krenar Kryeziu mit einer Glanztat aus dem oberen Torwinkel holen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten