Fussball

Köngener müssen am Ende noch zittern

01.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: 3:2-Sieg bei der SGEH

Einen weiteren Testspielsieg gab es für den Fußball-Landesligisten TSV Köngen. Mit 3:2 (3:1) setzten sich die GrünWeißen beim klassentieferen SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang durch. Bei konsequenterer Chancenverwertung hätte das Ergebnis laut TSV-Co-Trainer Sascha Strähle „deutlich höher ausfallen müssen“. Nach 15. Minuten erzielte Philipp Nuffer nach schönem Eckball von Dennis Vrlijcak per Kopf das 0:1, das die Gäste bereits sechs Zeigerumdrehungen später durch Kevin Rieke egalisierten. Nach schönem Zuspiel von Nuffer auf Simon Prinz und folgender starker Einzelleistung von Darius Stehling stand es 1:3 (44.). Nach dem Seitenwechsel vergaben die Gäste dann besagte deutliche Chancen und nachdem Rieke in der 81. Minute den Anschlusstreffer markiert hatte, wurde es zwar nochmals spannend, am Ende blieb es aber beim 2:3. sst

Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten