Fussball

Köngen zu fahrlässig

12.03.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: A-Junioren Verbandsstaffel

Im Kellerduell der Verbandstaffel Nord unterlagen die A-Junioren des TSV Köngen am Ende nicht unverdient beim Schlusslicht SportVG Feuerbach mit 2:3 (1:1).

Nach furiosem Beginn gegen die in den ersten 30 Minuten völlig überforderten Gastgeber hätte es bei einer normalen Chancenverwertung eigentlich 4:0 für die Gäste stehen müssen. Reihenweise wurden Großchancen vergeben. Somit stand es bis zur 30. Minute aber nur 0:1 durch einen verwandelten Elfmeter von Marc Heeg. Pascal Buckenberger war im Strafraum gefoult worden. Mit der ersten Chance glichen die Gastgeber durch einen Freistoß überraschend aus.

Nach dem Seitenwechsel ging der TSV Köngen dann durch Blendi Kukaj wiederum in Führung. Allerdings fiel schon im Gegenzug nach einem groben Abwehrfehler das 2:2 durch Felix Lang. Nun ergab sich der TSV seinem Schicksal und stellte das Fußballspielen völlig ein. Folgerichtig fiel in der 80. Minute per Foulelfmeter das 3:2 durch Lang. awu

TSV Köngen: Hadis Grahic; Fabiankovits, Heeg, Maag, Kohn, Haris Grahic, Kurz (70. Nekere, 82. Konjuncu), Zeller (70. Bekar), Buckenberger, Straka (60. Trombetta), Kukaj.

Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten