Fussball

Knockout kurz vor Ende

16.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: A-Junioren-Verbandsstaffel

Die A-Junioren des TSV Köngen verloren beim Tabellendritten VfR Aalen II nach einem sehr guten Spiel unglücklich mit 0:1 und stehen weiter auf einem Abstiegsplatz.

In der Schlussphase vertändelten die Köngener völlig unnötig den Ball an der Seitenlinie. Die darauffolgende Flanke verwandelte der Aalener Daniel Martin in der 88. Minute zum glücklichen Siegtreffer.

In der ersten Hälfte war die Heimelf die spielbestimmende Mannschaft und hätten mit 2:0 führen können, doch wieder einmal bewies TSVK-Torhüter Hadis Grahic, dass er in dieser Liga der beste Goalie ist. In der zweiten Halbzeit kam der Gast dann mächtig auf und hatte einige sehr gute Torchancen zur durchaus möglichen Führung. Diese wurden aber vergeben und so stand am Ende eine unglückliche Niederlage und die erneute Erkenntnis, dass man in der Liga mit jedem Gegner mithalten kann. awu

VfR Aalen II – TSV Köngen 1:0

VfR Aalen II: Nestler; Häberle, Balle, Kocaöz, Ecker, Wiedmann, Gilgenberg, Seemann, Schiele, Martin, Jakolevic.

TSV Köngen: Hadis Grahic; Lang, Haris Grahic, Fabiakowits, Kohn, Maag (61. Konjuncu), Zeller, Buckenberger, Heeg, Kurz, Kukaj.

Schiedsrichter: Wituschek (TSV Erbach).

Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten