Fussball

Kellerkinder kommen auf dem Zahnfleisch daher

17.03.2017 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Germanen und FV 09 II mit Personalsorgen

Die beiden Führenden TV Neidlingen und SF Dettingen gaben sich in den ersten beiden Partien nach der Winterpause bisher keinerlei Blößen. Der härteste Verfolger TSV Grötzingen muss deshalb, wenn er dranbleiben will, seine schwere Hausaufgabe gegen den Tabellensechsten TV Bempflingen erfolgreich lösen.

Nach der knappen Heimniederlage gegen Tabellenführer Neidlingen haben die Schützlinge von Timo Bezirgianidis und Jugoslav Lukic durch ihren 2:0-Sieg in Neckartenzlingen schnelle Wiedergutmachung betrieben. „Der TV Bempflingen ist sehr ausgeglichen besetzt und verfügt über ein gut funktionierendes Kollektiv, aus dem Torjäger Marius Mohr herausragt“, blickt Abteilungsleiter Olav Sieber auf den kommenden Sonntag. „Wir erwarten ein ganz enges Spiel, welches sich über die bessere Tagesform entscheiden wird.“ Von einer spielerisch schwachen Leistung spricht Bempflingens Trainer Martin Vöhringer beim 2:2 gegen den TSV Altdorf. „Klasse war aber die Einstellung der Mannschaft“, erkennt der TVB-Übungsleiter auch Positives. „Genau diese Einstellung wird am Sonntag auch wieder notwendig sein“, weiß Vöhringer und hofft darauf, dass seine Mannschaft nicht wie im Hinspiel als Verlierer den Platz verlassen muss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Fußball

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit