Fussball

Kein Krümel mehr übrig

24.08.2020 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Landesligist TSV Köngen unterliegt beim SC in Stammheim trotz guter Phasen mit 0:1

Das Spiel stand lange auf Messers Schneide, am Ende blieb nicht einmal ein Krümel übrig: Ohne Punkt und Tor hat Landesligist TSV Köngen die Saisonpremiere beim SC Stammheim finalisiert.

Christian Schwalb schrieb am Samstag um 15.30 Uhr ein kleines Stück Landesligageschichte. Sein Treffer zum 1:0 war der erste in der Staffel 2 seit dem Fußball-Lockdown Mitte März 2020. Nach einem Einwurf legte Kollege Stefan Schlick in der 76. Minute den Ball auf den 24 Jahre alten Mittelfeldspieler präzise quer – jener vollendete aus sieben Metern Entfernung zum spielentscheidenden Treffer. Besonders bitter für den TSV Köngen, weil die Gäste nach einer an Höhepunkten armen ersten Halbzeit vor allen Dingen direkt nach der Pause verstärkt auf den Führungstreffer gedrängt hatten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten