Fussball

Keeper Kimmich rettet Grötzingen

11.10.2013 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, 3. Runde

Fünf „Nürtinger“ schafften gestern den Sprung ins Achtelfinale des Fußball-Bezirkspokals. Torschütze des Abends war der Raidwangener Torben Stingl, der gegen Türk Ebersbach dreimal traf.

Für den FC Frickenhausen II (siehe nebenstehenden Bericht) und den VfB Neuffen war hingegen in der dritten Runde Endstation.

TV Unterboihingen – SV Göppingen II 3:1

Es dauerte eine Weile, ehe die Gastgeber richtig ins Spiel fanden. Zunächst dominierten eindeutig die Göppinger, die durch Ricardo Martins auch mit 1:0 in Führung gingen (13.). Ab der 20. Minute wendete sich das Blatt. Nun waren die Hausherren am Drücker. Alexander Gründel markierte nach 40 Zeigerumdrehungen das 1:1, Nicolas Herget in der 77. Minute das 2:1. Kurz vor Schluss (90.) verwandelte Maximilian Krieg noch einen Foulelfmeter zum 3:1-Endstand.

TSV Bad Boll II – TSV Grötzingen 3:5 n.E.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten