Fussball

„Jetzt wissen wir, was da auf uns zukommt“

08.06.2016 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Relegation: Neckartailfingen II setzt im Duell gegen Weilheim II auf die eigenen Fans und den Standortfaktor Grafenberg

Im zweiten Anlauf soll’s endlich klappen: Nach dem Aus gegen Catania Kirchheim im vergangenen Jahr kämpft der TSV Neckartailfingen II heute Abend in Grafenberg (Anpfiff 18 Uhr) erneut um den Aufstieg in die Kreisliga A. Gegner in der ersten Relegationsrunde ist der TSV Weilheim II, der die Chance auf das große Ziel direkter Wiederaufstieg unbedingt wahren will.

Die Abwehr muss stehen. Mit der B 6-Torfabrik TSV Weilheim II dürfte auf die Neckartailfinger Defensive heute Abend eine Menge Arbeit zukommen. Foto: Just
Die Abwehr muss stehen. Mit der B 6-Torfabrik TSV Weilheim II dürfte auf die Neckartailfinger Defensive heute Abend eine Menge Arbeit zukommen. Foto: Just

„Wir wissen, dass wir in Grafenberg gut aufgehoben sind. Da fühlen wir uns sehr wohl“, sagt Neckartailfingens Trainer Stefan Wisniewski. Wen wundert’s? Es ist ja schließlich erst drei Tage her, dass die Jungs vom Aileswasen die knapp zehn Kilometer lange Strecke hinauf in die Buckenwiesen in Angriff genommen haben und freudestrahlend zurückgekehrt sind. Mit einem tadellosen 9:0-Kantersieg beim ortsansässigen TSV Grafenberg II haben die Neckartailfinger vergangenen Sonntag Platz zwei in der Kreisliga B 4 klar gemacht und damit anstelle der Sportskameraden aus Aich ihr Last-Minute-Ticket für die diesjährige Aufstiegsrelegation gelöst. „Das Minimalziel“ ist erreicht, sagt Wisniewski, jetzt folgt die Kür.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten