Fussball

Jetzt ist der FCF richtiger Spitzenreiter

03.09.2012 00:00, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg: Mayer-Truppe überzeugt beim 3:0 in Albstadt mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung

Historischer Moment für den FC Frickenhausen: Nach einem klaren 3:0-Erfolg beim FC 07 Albstadt führt der FCF erstmals in seiner Vereinsgeschichte die Tabelle in der höchsten Spielklasse des Württembergischen Fußballverbandes an. Die Grundlage dafür legte die Täleself durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und durch ihr diszipliniertes Auftreten über die gesamte Spielzeit hinweg.

Unwiderstehlich: Marco Parrotta (links, gegen Albstadts Micha-Maximilian Fuoß) erzielte beim 3:0-Sieg den zweiten Treffer. Foto: Fuhrmann
Unwiderstehlich: Marco Parrotta (links, gegen Albstadts Micha-Maximilian Fuoß) erzielte beim 3:0-Sieg den zweiten Treffer. Foto: Fuhrmann

„Wir sind auf eine Mannschaft getroffen, die sehr kompakt gestanden ist und unsere Fehler eiskalt ausgenutzt hat. Der Sieg für Frickenhausen geht absolut in Ordnung, ist aber vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen“, erkannte Albstadts Trainer Markus Pleuler den verdienten Sieg des FCF neidlos an. „Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Ich kann meinen Jungs zu dieser Leistung nur gratulieren und sie ermuntern, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen“, meinte Frickenhausens Co-Trainer Frank Roth. Zu diesem Zeitpunkt wussten die Frickenhäuser noch nicht, dass sie neuer Tabellenführer sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten