Fussball

Jesingen macht Druck

26.10.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Spätestens seit Donnerstagabend weiß man bei Tabellenführer TSV Oberboihingen, wer der gefährlichste Widersacher im Meisterschaftsrennen ist. Der TSV Jesingen hat sich gegen den TSV Harthausen verdient mit 3:1 durchgesetzt, sich vom Tabellendritten Türkspor Nürtingen 73 abgesetzt und den Rückstand auf die „Boihinger“ bei einem Spiel weniger auf zwei Zähler verkürzt. Während die „Gerstenklopfer“ jubelnd über die Lehenäcker hüpften, schlich TSVH-Trainer Sascha Gavranovic bedröppelt vom Platz. „Wir sind weit von unseren Ansprüchen weg“, gestand er und referierte über die vielen Ausfälle, die sich wie ein roter Faden durch die Saison ziehen und einfach nicht zu kompensieren seien. Zweimal schöpften die Gäste kurz Hoffnung: Im Gegenzug nach der Jesinger Führung durch Sascha Foschi (7.) vergab Harthausen die Riesenchance zum Ausgleich und nach dem 1:2-Anschlusstreffer durch Milan Zeljkovic (82.) zertrat Timo Mader das Hoffnungsfünkchen mit dem 3:1 postwendend wieder (84.). Quasi mit dem Halbzeitpfiff hatte Davor Messerschmidt zum 2:0 getroffen (45.+1). uba

Fußball

Mit den Inzidenzen steigt der Frust

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Die Vereine hoffen auf eine Fortsetzung der Saison und darauf, dass die Politik Perspektiven aufzeigt

Die Freude bei den Amateurfußballern war nur von kurzer Dauer. Die Aussicht auf eine baldige Rückkehr aufs Spielfeld ist mit den wieder steigenden Inzidenzzahlen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten