Fussball

Jesingen dreht Spiel in der Nachspielzeit und erklimmt die Spitze Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

02.09.2013 00:00, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Durch zwei Last-Minute-Treffer hat sich Jesingens Reserve beim 3:2 über Owen die Tabellenführung gesichert. Zweiter ist nach einem 8:0-Kantersieg in Unterlenningen nun Mitfavorit Ötlingen. Ohmden feierte mit einem 3:2 in Holzmaden ebenso den ersten Saisonsieg wie die SGEH II in Beuren.

Auch für den TSV Oberlenningen gab es den ersten Saisondreier beim 2:1 in Dettingen.

TSV Beuren II – SGEH II 2:3

„Dass wir wieder mit leeren Händen dastehen, ist mehr als ärgerlich und sehr schade, denn wir hatten Chancen en masse, aber Keeper Kevin Kammerer war heute ein Teufelskerl“, haderte TSVB-Coach Stephan Schöneck nach dem Schlusspfiff mit der Chancenverwertung der Seinen. Markus Kammerer brachte die Gäste in Führung (16.), SGEH-Keeper Kevin Kammerer verteidigte sie mit Glanzparaden, beim 1:1 durch Johannes Schulz aber war er machtlos (33.). Pascal Ries konnte den Tausendsassa nach dem Seitenwechsel sogar noch einmal bezwingen (56.), ehe Dennis Haese nach Freistoß zum 2:2 abstaubte (64.). SGEH-Spielertrainer Jens Gassner gelang der Siegtreffer (76.), den Kammerer ein ums andere Mal festhielt.

TSV Holzmaden II – TSV Ohmden 2:3


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Fußball