Fussball

In der Hitzeschlacht kühlen Kopf bewahrt

29.08.2016 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen beweist Moral und dreht das Spiel gegen Hofherrnweiler nach einem 0:2-Rückstand

Bei Temperaturen über 35 Grad behielten die Kicker vom TSV Köngen im Spiel gegen die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach einen kühlen Kopf und gewannen knapp, aber verdient mit 3:2. Dabei sah es zunächst nach einer klaren Angelegenheit für die Gäste aus.

Sven Römer war beim TSV Köngen ein Aktivposten, erzielte den 1:1-Anschluss, musste dann aber verletzt raus. Foto: Just
Sven Römer war beim TSV Köngen ein Aktivposten, erzielte den 1:1-Anschluss, musste dann aber verletzt raus. Foto: Just

Dass es eine heiße Partie in der Fuchsgrube werden würde, war schon vor dem Anpfiff klar. Das Thermometer hatte am Samstagnachmittag die 35-Grad-Marke schon längst geknackt, weshalb sich die Schattenplätze rund ums Spielfeld bei den Zuschauern besonderer Beliebtheit erfreuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten