Anzeige

Fussball

In der Fuchsgrube hängt die Rote Laterne

09.09.2019, Von Sven Ertinger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen verliert auch beim TV Echterdingen mit 0:2 und wartet weiter auf das erste Saisontor

Der TSV Köngen wartet weiter auf seinen ersten Saisonsieg. Gestern Nachmittag gelang beim TV Echterdingen nicht einmal der erste Treffer der laufenden Runde. Bei der 0:2-Niederlage in den Goldäckern geriet die Elf von Mario Sinko früh auf die Verliererstraße und rutsche auf den letzten Tabellenplatz ab.

Köngens Trainer Mario Sinko musste sein Team auf drei Positionen abändern. Urlauber Philipp Nuffer wurde durch Manuel Horeth ersetzt, für den gesperrten Daniel Seidler rückte Dennis Essert in die Viererkette und Dominik Signus nahm den Platz auf der rechten Außenbahn ein. Kim Ehrler verletzte sich letzte Woche und wurde in der Startelf von Urlaubsrückkehrer Nico Hummel ersetzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Fußball

Attraktiver Doppelpack am Freitagabend

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die ungeschlagenen Tabellennachbarn Frickenhausen und Oberensingen vor heiklen Aufgaben

Parallelwelt heute Abend in der lokalen Fußballszene, sowohl der FC Frickenhausen als auch die TSV Oberensingen stehen zeitgleich vor anspruchsvollen Jobs. Landesliga-Schlusslicht TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten