Fussball

Im Schlepptau des Taktgebers

27.09.2019 00:00, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FC Frickenhausen und die TSV Oberensingen kämpfen um Anschluss zum Spitzenreiter Ebersbach

Der SV Ebersbach steht über den Dingen. Nach sechs Partien entwickelt sich das Team von Dinko Radojevic zielstrebig zum Landesliga-Taktgeber. In der ersten Spitzenreiter-Verfolgergruppe mischen unverdrossen der FC Frickenhausen und die TSV Oberensingen mit.

Die Verfolger TSV Oberensingen (in Rot) und der FC Frickenhausen (hier im Zweikampf Elbasan Emerllahu und Kevin Nicolaci) haben sich bei ihrem jüngsten Aufeinandertreffen gegenseitig die Punkte abgeluchst – zur Freude von Spitzenreiter Ebersbach. Foto: Just
Die Verfolger TSV Oberensingen (in Rot) und der FC Frickenhausen (hier im Zweikampf Elbasan Emerllahu und Kevin Nicolaci) haben sich bei ihrem jüngsten Aufeinandertreffen gegenseitig die Punkte abgeluchst – zur Freude von Spitzenreiter Ebersbach. Foto: Just

Rund 15 600 Einwohner zählt die Stadt an der Fils und sie könnte im kommenden Jahr zur Partyzone werden. Nicht nur weil der Ort dann sein 850-jähriges Bestehen feiert sowie der SV Ebersbach das Hundertjährige, auch Fußballer des Ortes könnten per erstmaligem Verbandsliga-Aufstieg sich ein Stück vom Kuchen der Geschichte abschneiden. Zumindest zeugt der Ligabetrieb-Einstieg davon, dass Aufstiegsgedanken nicht ganz abwegig sind. „Mit diesem Kader können wir nicht sagen, dass wir im Mittelfeld spielen wollen“, sagt Oliver Konya, Pressekoordinator beim SV Ebersbach und meint damit unter anderem die Topverstärkungen Dominik Mader und Franco Petruso, was konkret Zweiligaerfahrung (Mader) plus Regionalligaerfahrung (Petruso) bedeutet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten