Fussball

Hoffen auf einen Neustart

30.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Köngener Rückrundenstart in Berkheim

Während der TSV Wendlingen spielfrei ist, gastiert Schlusslicht TSV Köngen II nach einer spielfreien Woche im ganz wichtigen Abstiegskracher beim Vorletzten TSV Berkheim. Der Rückrundenauftakt wird zur richtungsweisenden Gratwanderung.

Für den TSV Köngen II läuft es in dieser Saison alles andere als gut: Tabellenletzter, mit 59 Gegentoren ebenfalls einsame Spitze und bereits sechs Punkte vom Relegationsplatz entfernt – jüngster negativer Höhepunkt war die 0:9-Klatsche gegen den TSV Harthausen. „Das ist natürlich nicht leicht aufzuarbeiten“, stöhnt Köngens Spielertrainer Robin Nemecek. „Aber wir machen jetzt einen Cut“, hofft er auf einen Neustart, „die Hinrunde ist vorbei, die Ziele wurden nicht erreicht, aber die Faktoren dafür sind bekannt und abgehakt. Für uns zählt nur nach vorne schauen.“ Zum Start der Rückrunde beim kaum besser dastehenden Tabellenvordermann TSV Berkheim wurde deshalb die Qualität des Kaders mit Spielern aus der A-Jugend erhöht. „Wir müssen in diesem Sechs-Punkte-Spiel alles reinwerfen“, fordert Nemecek, „um die erfreulichen Seiten des Fußballs wiederzubeleben.“ Der Glaube an die Mannschaft sei da. „Die Arbeit wird Früchte tragen“, ist er überzeugt. Und mit einem Sieg kann die Rote Laterne an die Berkheimer abgegeben werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten