Fussball

„Hexenbanner“ zu Hause eine Macht

02.10.2017 00:00, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 1: Wolfschlugen verpasst dem TSV RSK Esslingen II erste Niederlage

Auswärts noch punktlos, im Herdhau bleibt der TSV Wolfschlugen dagegen eine Macht: Gegen den Dritten TSV RSK Esslingen II gewannen die Rothemden deutlich mit 5:1 und näherten sich damit der Tabellenspitze an.

Michael Elst düpiert RSK-Keeper Moritz Fellhauer und markiert das frühe 1:0. Der TSV Wolfschlugen bleibt zu Hause eine Macht und gewann gegen den Tabellendritten mit 5:1. Foto: Just
Michael Elst düpiert RSK-Keeper Moritz Fellhauer und markiert das frühe 1:0. Der TSV Wolfschlugen bleibt zu Hause eine Macht und gewann gegen den Tabellendritten mit 5:1. Foto: Just

Auch der TSV Deizisau II und der ASV Aichwald II rücken Primus TV Unterboihingen auf die Pelle. Der TVU gewann kampflos 3:0 gegen den TSV Scharnhausen II, der keine Mannschaft stellen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Fußball

Mit den Inzidenzen steigt der Frust

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Die Vereine hoffen auf eine Fortsetzung der Saison und darauf, dass die Politik Perspektiven aufzeigt

Die Freude bei den Amateurfußballern war nur von kurzer Dauer. Die Aussicht auf eine baldige Rückkehr aufs Spielfeld ist mit den wieder steigenden Inzidenzzahlen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten