Fussball

„Hexenbanner“ erstürmen den „Betze“

02.11.2021 05:30, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B 4: Wolfschlugen meldet sich mit einem imposanten 5:0-Erfolg gegen den bisher noch verlustpunktfreien TSV Neuenhaus eindrucksvoll zurück. Die Nullneun-Zweite lässt den Stadtrivalen beim 4:2 abblitzen.

Überraschend klare Angelegenheit für den TSV Wolfschlugen (in Rot) im Derby. Foto: Niels Urtel
Überraschend klare Angelegenheit für den TSV Wolfschlugen (in Rot) im Derby. Foto: Niels Urtel

Lang lang ist’s her, dass der Neuenhäuser Betzenberg derartig erstürmt wurde wie vorgestern Nachmittag. Die „Häfner“ erlebten ihr ganz spezielles Halloween, die „Hexenbanner“ nämlich ließen die Gastgeber in keiner Phase des Topspiels zur Entfaltung kommen und entzauberten den bisher verlustpunktfreien Primus auf wahrhaft imposante Art und Weise. „Ein absolut gebrauchter Tag, wir haben nie ins Spiel gefunden und durch Unkonzentriertheiten und Fehler den Gegner geradezu eingeladen. Zudem haben die Jungs vor allem im ersten Durchgang viel zu viel gemeckert und gehadert, nach der Pause war es etwas besser“, äußerte sich TSVN-Abteilungsleiter Manuel Bahle hinterher ziemlich schonungslos. Auf der Gegenseite zeigte sich verständlicherweise ein entsprechend frohlockender Wolfschlüger Pressewart Stefan Holub ganz entspannt. „Die Jungs haben super gepresst und endlich auch mal ihre Torchancen konsequent genutzt“, freute er sich. Neuer Tabellenführer ist nun der TSV Oberboihingen II nach seinem glanzlosen 2:0 über Altdorf II. „Das Schönste waren die zwei Tore, Buses 25-Meter-Fackel in den Winkel sowie Boschs Schlenzer ebenfalls ins Dreieck. Ansonsten hätten sogar die Altdorfer in der 2. Minute schon in Führung gehen können ja müssen, Giancarlo Della Malva hat uns im Spiel gehalten, nach Seitenwechsel half ihm sogar das Aluminium, also letztlich ein glücklicher, wenn auch nicht unverdienter Sieg für uns“, so ein nüchterner Oberboihinger Coach Ferdi Yildirim nach Spielschluss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Fußball

Corona und ein Hintertürchen

Fußball: Die vom Verband eingeräumte Möglichkeit, Spiele nach gegenseitiger Einigung verlegen zu können, sorgt in der lokalen Kickerszene genauso für heftige Debatten wie die Frage, ob die Saison sofort unterbrochen oder ob möglichst lange gespielt werden soll.

Zwei Spieltage vor der Winterpause treibt die Fußballer auf…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit