Fussball

Heißes Duell am Waldeck

20.10.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Aufstiegsfavorit TSV Grafenberg ist durch seinen 4:0-Sieg vom Donnerstagabend jetzt härtester Verfolger des Tabellenführers SPV 05 Nürtingen in der Fußball-Kreisliga A 2. Die Grafenberger möchten nun im Lokalderby beim TV Bempflingen Saisonsieg Nummer acht holen. Gastgeber TV Bempflingen steht nach seiner 2:3-Niederlage in Oberboihingen auf dem Abstiegsrelegationsplatz und hat nichts zu verschenken.

Es läuft noch nicht so richtig rund beim TV Bempflingen, der sich nach der Donnerstagabend-Niederlage in Oberboihingen weiter in der Abstiegszone bewegt. Trainer Michael Binder muss im Derby gegen den Tabellenzweiten Grafenberg auf seinen verletzten Kapitän Lukas Schaude verzichten. „Wir wollen unser Heimspiel gewinnen“, sagt TVB-Abteilungsleiter Vladimir Plesa. „Für viele meiner Spieler, die in der Spielgemeinschaft in der Jugend gemeinsam mit Bempflingen gespielt haben, ist das Derby ein besonderes Spiel“, erläutert Grafenbergs Trainer Peter Slavic, der aufgrund der Tabellensituation von seiner Mannschaft einen Dreier am Waldeck fordert. Dabei kann Slavic personell aus dem Vollen schöpfen. Der lange verletzte Carmelo Sessa sammelte am Donnerstagabend beim 4:0-Sieg gegen Unterlenningen wieder erste Spielpraxis und auch die Urlauber Sebastian Gugel und Nico Kächele drängen wieder auf ihren Einsatz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Fußball

Hexenbanner behalten weiße Weste

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4: 6:3-Erfolg in Grötzingen - Oberboihingen II gewinnt Verfolgerduell

Der TSV Wolfschlugen hat auch die Hürde beim TSV Grötzingen II letztlich souverän mit 6:3 genommen und behält somit seine weiße Weste. Der TSV Oberboihingen II gewann das Verfolgerduell gegen den TSGV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten