Anzeige

Fussball

Heiß auf das erste Spiel

11.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Oberboihinger wollen endlich spielen

Heiße Tänze am 19. Spieltag: Der TSV Wolfschlugen kämpft beim TB Ruit um den Anschluss an Platz zwei, der TSV Oberboihingen hofft, gegen den TV Hochdorf nach drei Spielabsagen endlich spielen und dabei einen gelungenen Start feiern zu können. Bereits mit dem Rücken zur Wand steht der TSV Köngen II beim Tabellenfünften ASV Aichwald, Spitzenreiter TSV Oberensingen reist zum TSV RSK Esslingen II.

Noch immer wartet der TSV Oberboihingen auf das erste Punktspiel in diesem Jahr, letzte Woche fiel nämlich auch das Topspiel bei der TSV Oberensingen aus. Es war bereits die dritte Absage nach der Winterpause. „Wir sind noch immer heiß auf das erste Spiel“, so Oberboihingens Abteilungsboss Adrian Konopka, „aber wir dürfen nicht Gefahr laufen, jetzt übermotiviert zu agieren.“ Denn die Gelbhemden sehen sich für das Heimspiel gegen den TV Hochdorf nicht als Favorit. „Wegen der fehlenden Spielpraxis“, so Konopka, „und wegen der starken Offensive von Hochdorf.“ Bloß Patrick Langner (Handbruch) steht nicht zur Verfügung. Auf jeden Fall wollen die „Boihinger“ oben dran bleiben. Konopka: „Drei Punkte zum Auftakt wären optimal.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Fußball