Fussball

Heim-Serie des FCF reißt

14.10.2013 00:00, Von Tobias Illgen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg: Frickenhausen beim 1:3 chancenlos gegen starke Böblinger

Vorbei ist es mit der starken Heimbilanz des FC Frickenhausen. Gegen die Sportvereinigung Böblingen musste man verdient eine 1:3-Niederlage hinnehmen. Dabei hätte das Ergebnis auch noch deutlicher ausfallen können. Die etwa 100 Zuschauer im Stadion Tischardtegart sahen einen sehr schwach spielenden FCF.

Vor der Partie sprachen die jeweiligen Trainer noch von einer Begegnung „auf Augenhöhe“. Nach dem Spiel waren sich beide Trainer wieder einig. „Es war ein hochverdienter Sieg“, resümierte Böblingens Mario Estasi. Sein Gegenüber stimmte ihm zu. „Das hätte heute noch böser enden können“, meinte Martin Mayer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten