Fussball

Harmlose Heimteams

17.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Dreimal wurde gestern Abend in der B 5 gespielt, dreimal hatten die Gäste das bessere Ende für sich. Den Heimteams gelang nicht einmal ein Tor. Tabellenführer FC Frickenhausen II baute seinen Vorsprung wieder auf neun Punkte aus.

TSV Oberlenningen II – FC Frickenhausen II 0:4

Tabellenführer FCF II siegte unterm Wielandstein standesgemäß und verdient, aber die Leistung war nicht der eines Meisterschaftskandidaten würdig. „Das war ein enttäuschender Auftritt“, sagte TSVO-Trainer Michael Thon, „der FV 09 Nürtingen ist viel stärker.“ Tore: 0:1 (34.) Muharem Koca, 0:2 (55.) Alexander Jost, 0:3 (70.) Thorsten Lernhardt, 0:4 (78.) Sercan Kayikci.

TSV Owen II – TSV Ötlingen II 0:3

Wieder einmal zogen die Owener den Kürzeren, weil ihnen die Durchschlagskraft fehlte. Der Sieg der Gäste war etwas zu hoch, ging aber in Ordnung, weil die Ötlinger effizienter und cleverer waren. Rolf Benning (11., 34.) vor und Christoph Zimmermann (51.) nach der Pause trafen für die Kicker vom Rübholz.

TSV Schlierbach II – SV Nabern II 0:1

Stefan Singer belohnte den SVN mit dem Tor des Tages in der 58. Spielminute. Naberns Trainer Andreas Hack musste selbst zwischen die Pfosten und freute sich über eine kämpferisch gute Leistung seiner Elf. uba

Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten